ONKOLOGIE

In der Gynäkologischen Onkologie behandeln wir in unserer Praxis und unserer Belegabteilung Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane und der weiblichen Brust. Durch die Krebsvorsorge versuchen wir eine Erkrankung so früh wie möglich zu erkennen. Je früher das Stadium einer Erkrankung, desto viel versprechender sind die Behandlungs- und Heilungschancen. Bereits in der Diagnostik verwenden wir moderne Techniken wie zum Beispiel 3D-hochauflösenden Ultraschall und die Jet-Nadel-Biopsie.

In der Therapie bieten wir ein umfassendes Spektrum von konservativen, operativen und auch komplementären (unterstützenden) Behandlungsmethoden, die im Falle eines stationären Aufenthaltes im Marienhospital in Darmstadt von uns durchgeführt werden. Hier steht Ihnen ein speziell ausgebildetes Team von Schwestern und Pfleger, Sozialdienst, Krankengymnastik und krankheitsorientierte Verpflegung.
Zu den von uns angewendeten therapeutischen Verfahren zählen:

• Präoperative Tumor-Markierung
• Stadium gerechte Onko-Chirurgie
• Ambulante Operationen
• Ambulante Chemotherapie
• Hormontherapie
• Immuntherapie (Antikörpertherapie)
• Komplementäre Therapieeinsätze
(sog. "alternative Behandlungsmethoden")

Wir bieten unseren Patientinnen eine komplette Nachsorge an. Um dies zu gewährleisten arbeiten wir interdisziplinär mit Internisten, Hämato-Onkologen, Chirurgen, plastischen Chirurgen, Schmerz- und Strahlentherapeuten, Pathologen und Spezialisten der Psychotherapie, sowie mit Tumorzentren eng zusammen.

Durch regelmäßige Organisation und Durchführung von Patientenseminaren, Fortbildungen und medizinischen Beratung, in Kooperation mit Selbsthilfegruppen nach Krebs, werden die Betroffenen und Interessierte informiert über die modernsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren. In unserer Praxis werden (nach Vereinbarung) Beratungsgespräche über schulmedizinische sowie über komplementäre (sog. "alternative") Behandlungsmethoden angeboten.

SEITENANFANG